Support Unternehmen Kontakt Impressum
Projektilauffangsystem PRS 1090

Das Projektilauffangsystem PRS 1090 dient der Rückgewinnung eines Projektils zur forensischen Analyse.
Der Analytiker verwendet dazu handelsübliche Munition - keine speziell zur Analyse laborierte Munition.
Durch die vollständig unbeschädigte Oberfläche und darauf verbleibende Pulverspuren kann sowohl eine mikroskopische als auch eine chemische Analyse durchgeführt werden.

Auflage mit Kurzwaffe
Merkmale
Absolut unbeschädigte Oberfläche des Projektils
Keine Wartungsarbeiten außer Ersatz des nicht brennbaren Auffangmaterials
Zeitersparnis im Betrieb durch Verwendung handelsüblicher Munition
Geeignet für alle Kaliber und Geschosstypen aus Handfeuerwaffen
Anschaffungs- und Betriebskosten weitaus geringer als bei vergleichbaren Systemen
Auflage mit Langwaffe Einzelmodule des DRELLO PRS 1090 Das Auffangmaterial mit den Indikatorscheiben Verschiedene Beispiele aus dem DRELLO PRS 1090 Vergleich aus einem ähnlichen System (links) und dem PRS 1090 (rechts) .357 Magnum - Vergleich Neu (links) und DRELLO System PRS 1090 (rechts) 9 mm FMJ RN - Vergleich Neu (links) und DRELLO System PRS 1090 (rechts) .45 ACP Hohlspitz - Vergleich Neu (links) und DRELLO System PRS 1090 (rechts)
Langwaffe Module Material Beispiele Alt / Neu .357 mag 9 mm .45 ACP
Technische Daten
Kaliber: alle Handfeuerwaffen
Länge : 2600 mm
Breite : 600 mm
Höhe : 900 mm
Gewicht : ca. 300 kg
Anfrage E-mail Tel./Fax Datenblatt
© DRELLO GmbH & Co. KG